Compleo ZAS

Compleo ZAS

the smart control centre

Die Compleo ZAS

Die kompakte, komplette Steuerung

Neben zwei Ladepunkten umfasst die Ladestation Compleo ZAS ein komplettes System zum Last- und Nutzermanagement sowie zur Integration erneuerbarer Energiequellen. Als Säule lässt sich die Compleo ZAS besonders schnell installieren und beinhaltet dazu die gesamte Steuerungstechnik in einem robusten Gehäuse.

Die Integration in moderne Backend- und Abrechnungssysteme ist problemlos möglich. So unterstützt die IT-Schnittstelle auch OCPP. Im halböffentlichen und öffentlichen Bereich bietet die Compleo ZAS eine vielseitige und extrem zukunftssichere Gesamtlösung beim wirtschaftlichen Einsatz modernster Ladetechnologie.

  • 2x Typ-2-Steckdose

    2x Typ-2-Steckdose

  • Individuelle Gestaltung durch RAL-, Metallic- und Effektlackierung sowie 4c-Digitaldruck

    Individuelle Gestaltung durch RAL-, Metallic- und Effektlackierung sowie 4c-Digitaldruck

  • Payment (Girokarte, NFC, Kreditkarte)

    Payment (Girokarte, NFC, Kreditkarte)

  • Bedienung per App, RFID, NFC

    Bedienung per App, RFID, NFC

  • Flexible Positionierung durch Wandlade- und Standsäulen-Station

    Flexible Positionierung durch Wandlade- und Standsäulen-Station

  • Intelligentes Last- und Lademanagement für bis zu 20 Ladepunkte

    Intelligentes Last- und Lademanagement für bis zu 20 Ladepunkte

  • Zwei Ladepunkte mit max. 22 kW / 32 A / 400 V AC

    Zwei Ladepunkte mit max. 22 kW / 32 A / 400 V AC

Features

Highlights
1 2 3 4 5 6 7
  • 1

    Display mit UserGuide

  • 2

    Typ-2-Steckdose

  • 3

    Hohe Schutzart & Schlagfestigkeit

  • 4

    Gehäuse aus robustem Stahlblech

  • 5

    Integrierte Paymentfunktion mit kontaktlosen Bezahlmöglichkeiten

  • 6

    MID-konformer Stromzähler

  • 7

    LED-Ambiente-Beleuchtung

Weitere Features
  • Wandinstallation oder als freistehende Säule
  • Verwaltungs-, Abrechnungs- und Monitoring-Funktionen über Cloud
  • Payment-System (Girokarte, NFC, Kreditkarte)
  • Ideal für den halböffentlichen und öffentlichen Bereich
  • Individuelles Design möglich
  • Eichrechtskonform
  • Korrosionsbeständig – ideal auch für extreme Wetterbedingungen
  • Hoher Schutz vor Vandalismus durch die IK10 Schutzklasse
  • Viel Leistung auf engstem Raum
  • Integration in Backend
  • Made in Germany

Ausstattungslinien

  • ZAS Ideal für den halb- und öffentlichen Bereich

Wo Ihre Ladeinfrastruktur flexibel und schnell wachsen soll, ist die Compleo ZAS die optimale Managementzentrale. In der Ladesäule ist die gesamte Technik untergebracht, um die freistehende Ladestation eigenständig und besonders wirtschaftlich zu betreiben. Die Abrechnung erfolgt eichrechtskonform über das integrierte Direct Payment Modul (RFID, Girokarte, NFC, Kreditkarte). Über das wallbe Hub profitieren Sie von komfortablen Verwaltungs-, Abrechnungs- und Monitoring-Funktionen für die gesamte angeschlossene Ladeinfrastruktur. 

 

  • ZAS ims Ideal für Stadtwerke, Energieversorger und Netzbetreiber

Die Ladesäule Compleo ZAS ims eignet sich ideal zum Betrieb im öffentlichen Bereich. Die Ladepunkte können direkt an das Niederspannungsnetz angeschlossen werden. Die Abrechnung erfolgt eichrechtskonform über das integrierte Direct Payment Modul (RFID, Girokarte, NFC, Kreditkarte). Die Einbindung in einen Lastmanagementverbund ist optional möglich.

Technische Daten

Compleo ZAS

Modellname:
Compleo ZASa
Compleo ZAS imsb

Anzahl der Ladepunkte:
2
 

Lademodus:
Mode 3

Ladepunkt:
2x Typ-2-Steckdose, 22 kW

Abmessungen (HxBxT):
840 x 660 x 350 mm (WM)a
1680 x 660 x 350 mm (BM)a b

Gehäusematerial:
Robustes Stahlblech

Schließung:
-

Gewicht:
ca. 48 kg (WM)a
ca. 55kga / ca. 75kgb (BM)

Design:
Uni-Lackierung in RAL 9010 (reinweiß)
Optional: Lackierung, Folienkaschierung nach Wunsch

Bauart / Montage:
WM: Wandmontagea
BM: Bodenmontage oder auf einem optionalen Sockela b

Nennspannung, Anzahl Phasen, Nennfrequenz:
400 V / 3 ~ / 50 Hz

Anschlussbereich:
Anschluss an einen Standardklemmblock

Überspannungsschutz:
-

Ausgangsleistung (pro Ladepunkt):
22 kW 

Maximaler Eingangsstrom (pro Phase:)
32 A

Absicherungen:
RCM-Modul - DC-Fehlererkennung 6 mA
Schützklebe-Überwachung
Lock-Release-Modul
RCDb, optional bei a

Erdungssystem:
TN oder TT

Stand-by-Verbrauch:
< 43 W

Kommunikationsprotokoll:
OCPP 1.6 JSON

Authentifizierungsmöglichkeit:
RFID, App, Payment

LED-Status:
LED-Statusanzeige pro Ladepunkt

Kommunikationsschnittstelle:
Ethernet RJ45, GSM / UMTS

Display:
Touch-Grafikdisplay (7“)

IP-Schutzgrad:
IP54

Normen:
DIN EN IEC 61851-1
DIN EN 61439-7
DIN EN IEC 61000-6-2
DIN EN 61000-6-3

Compliance:
Niederspannungsrichtlinie 2014/35/EU
EMV-Richtlinie 2014/30/EU
RED-Richtlinie 2014/53/EU
ROHS-Richtlinie 2011/65/EU
WEEE-Richtlinie 2012/19/EU

Lagerungstemperatur:
-30°C bis +70 °C

Höhe:
Max. 2000 m

Schlagfestigkeit:
IK10

Eichrecht/Zähler:
MID-konform

Betriebstemperatur:
-25 °C bis +40 °C

Feuchtigkeit:
< 95 % (nicht kondensierend)

Lastmanagement
Weitere Montageplatten

a ZAS |  b ZAS ims

Downloads

Produktbezogene Materialien