Förderung in Baden-Württemberg

Förderprogramm: E-Taxis

Ab sofort können Förderanträge für geplante Anschaffung von E-Taxis und deren Ladeinfrastruktur gestellt werden. Der Förderaufruf endet am 31.12.2020. Das Compleo-Team unterstützt Sie gern, denn wir haben die passenden und förderfähigen Ladestationen.

WICHTIGER HINWEIS

Diese Hardware bekommen Sie exklusiv nur bei Compleo.

Unsere DC Ladesäulen sind eichrechtskonform.

Direkt zu den Ladesäulen

Details zum Förderprogramm

Förderort:

  • Baden-Württemberg

Bedingungen:  

  • Fahrzeuge mit 100 % erneuerbare Energien
  • mindestens 6 Jahre betrieben
  • Projektausführung innerhalb von 6 Monaten nach Erhalt des Zuwendungsbescheides 
  • mess- und eichrechtskomforme DC-Ladesäulen (Wir sind der erste und zurzeit einzige Hersteller, der bei DC-Ladesäulen eichrechtskomform abrechnen kann.)
  • mit anderen Förderungen kumulierbar    

Zuwendungsfähige Ausgaben: 

  • Anschaffung und Installation von Ladeinfrastruktur inkl. Leistungselektronik
  • Tiefbau, Fundament, Installation und Inbetriebnahme
  • notwendiger Netzanschluss bzw. Ertüchtigung des bestehenden Netzanschlusses, alternativ Pufferspeicher zur Versorgung der Ladeinfrastruktur 
  • Ausstattung mit Steuerungs- und Kommunikationsfunktionalitäten
  • Kennzeichnung, Parkplatzmarkierung, Parkplatzsensoren
  • Anfahrschutz, Beleuchtung, Wetterschutz/Überdachung
  • WLAN

Antragsberechtigt:

  • juristische und natürliche Personen mit Sitz in Baden-Württemberg, die den Bau und Betrieb von Ladeinfrastruktur für E-Taxis gewährleisten können

Ladepunktzugang:

  • öffentlich zugänglich für E-Taxis – „taxiexklusiv“

Förderquoten:

Fördergegenstand DC bis 100 kW Netzanschluss
Öffentlich mit E-Taxis nutzbar 60 % der zuwendungsfähigen Ausgaben

maximal 12.000 € je Ladepunkt
60 % der zuwendungsfähigen Ausgaben

maximal 5.000 € im Niederspannungsnetz

Fristen:

  • Antrag formlos einreichen bis zum 31.12.2020
  • VOR dem Maßnamenbeginn stellen und NACH dem Zuwendungsbescheid mit dem Vorhaben starten
  • Antrag per E-Mail einreichen

Fördergeldgeber:

Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg
E-Mail: e-förderung-bw@vm.bwl.de
Telefon: 0712 231-58

Jetzt Beratung anfordern

Benötigte Unterlagen