Förderung in Bayern

Förderung in Bayern

1. Aufruf: Öffentlich zugängliche Ladeinfrastruktur für
Elektrofahrzeuge in Bayern 2.0

Ab sofort können Förderanträge für geplante Ladeinfrastruktur gestellt werden. Der erste Förderaufruf endet am 31. Dezember 2021. Das Compleo-Team unterstützt Sie gern, denn wir haben die passenden und förderfähigen Ladestationen. Im Fördertopf befinden sich 3,0 Mio. Euro an Fördermittel.

Details zum Förderprogramm

Förderort:

  • Bayern

Bedingungen:

  • 100 % erneuerbare Energien
  • mindestens 10 Ladepunkte pro Ladestandort
  • nicht kumulierbar mit anderen Aufrufen 
  • mindestens 6 Jahre Betrieb 
  • Kein Maßnahmenbeginn vor Erhalt des Zuwendungsbescheides. Als Maßnahmenbeginn gilt die Erteilung eines der Ausführung zuzurechnenden Lieferungs- oder Leistungsauftrags

Zuwendungsfähige Ausgaben: 

  • Ladesäule, angeschlagenes Kabel, Leistungselektronik, abgesetzte Leistungseinheiten
  • Kennzeichnung, Parkplatzmarkierung, Parkplatzsensoren
  • Anfahrschutz, Beleuchtung, Wetterschutz
  • Tiefbau, Fundament, Installation und Inbetriebnahme
  • WLAN
  • Netzanschluss

Antragsberechtigt:

  • natürliche und juristische Personen (mit Ausnahme von Behörden bzw. Dienststellen des Bundes sowie der Bundesländer).
    • Nicht antragsberechtigt:  Gesellschaften bürgerlichen Rechts (GbR)

Ladepunktzugang:

  • öffentlich zugänglich

Förderquoten:

Alle Angaben pro Ladepunkt

Der Fördersatz kann um 10% erhöht werden, wenn mindestens ein der folgenden Kriterien erfüllt wird: in Wohnquartieren, an Park&Ride Parkplätzen oder gesteuertes und lastoptimiertes Laden oder Authentifizierung über Debit- und Kreditkartensystem.
Förderquote Förderdeckelung Leistung
40% 2.500€/ Ladepunkt Normalladepunkt ab 3,7kW
40% 10.000€/ Ladepunkt Schnelladepunkt 22kW bis 100kW
     

Fristen:

Fördergeldgeber:

Bayern Innovativ - Bayerische Gesellschaft für Innovation und Wissenstransfer mbH

Am Tullnaupark 8

90402 Nürnberg

Telefon: 0800 0268724

E-Mail: kontakt@projekttraeger-bayern.de 

 

Benötigte Unterlagen

Grünstrom-Liefervertrag mit Herkunftsnachweis

  • muss zu 100 % aus erneuerbaren Energien gewonnen werden
  • beim Umweltamt erhältlich

Kostenvoranschlag zur Hardware und Installation

Technisches Datenblatt

ggf. schriftliche Zustimmung des Grundstückeigentümers

Hilfestellung zum Antrag unter: https://www.elektromobilitaet.nrw/foerderprogramme/nrw-antrag-hilfe/

Rechnungen müssen NICHT zu den angegebenen Modellen im Antrag stimmen.

  • jedoch müssen diese dem Angebot gleichen

Nachweis der Antragsberechtigung gemäß Antragstellung 

Auftragsbestätigung (en) 

Rechnung(en) 

Zahlungsnachweis(e) (keine Barzahlungsbelege) 

Nachweis über die fachgerechte Montage 

Grünstromvertrag