Förderung in Baden-Württemberg

E-Quartiershubs

Ab heute können Förderanträge für geplante Ladeinfrastruktur gestellt werden. Das Compleo-Team unterstützt Sie gern, denn wir haben die passenden und förderfähigen Ladestationen. 

Details zum Förderprogramm

Förderort:

  • Baden-Württemberg

Bedingungen:

  • 100 % erneuerbare Energie für den Betrieb der Ladesäule 
  • nicht kumulierbar mit anderen Aufrufen 
  • Antrag stellen, BEVOR die Ladesäule bestellt wird

Zuwendungsfähige Ausgaben: 

  • Investitionskosten (inklusive Ausstattung) für die Stellplätze in Parkgaragen/-häusern (u.a. auch Stellplätze für die Vernetzung verschiedener Mobilitätsformen (Carsharing u.a.)
  • Fahrradabstellanlagen/Pedelecverleihstationen),
  • Steuerungslösungen für das Parkraummanagement (bspw. Softwarelösungen)
  • Errichtung von Ladeinfrastruktur inklusive Netzanschlusskosten.
  • Die Ausstattung der Stellplätze mit Leitungsinfrastruktur (Installationsrohre zur Aufnahme von elektro- und datentechnischen Leitungen) ist ebenfalls förderfähig.

Antragsberechtigt:

  • natürliche und juristische Personen
  • offene Handelsgesellschaften (OHG)
  • Personengesellschaften mit Sitz oder Zweigstelle in Baden-Württemberg

Die Antragstellung muss in Kooperation (Konsortium) mit einer Kommune erfolgen.

  • Kommunen haben auch selbst die Möglichkeit Anträge einzureichen

Ladepunktzugang:

Parkhäuser mit guter LIS - neue Parkhäuser/ -garagen oder bestehende Anlagen erweitert, die gleichermaßen für Anwohnerinnen und Anwohner, Kundinnen und Kunden sowie Unternehmensgäste zugänglich sind

Förderhöhe:

  • maximal der Differenz zwischen den zuwendungsfähigen Investitionskosten und dem zu erwartenden Betriebsgewinn des E-Quartiershubs
  • Die Summe der zuwendungsfähigen Kosten muss mindestens 500.000Euro je Projekt betragen
  • höchstens 2.000.000 Euro pro Projekt

Fristen:

  • VOR dem Maßnamenbeginn stellen und VOR dem Zuwendungsbescheid mit dem Vorhaben starten
  • Antrag bis 15.09.2021, 23:59 Uhr

Fördergeldgeber:

beim Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg als elektronisches Dokument (ungeschützte PDF-Datei, alle Dokumente dürfen in Summe 10 MB nicht überschreiten) über die E-Mailadresse e-foerderung-bw@vm.bwl.de  mit dem Betreff „Projektantrag E-Quartiershub“ einzureichen

Jetzt Beratung anfordern