E-Mobilität für Betriebe, Gebietskörperschaften und Vereine 2021

Förderung der Elektromobilität

Für das Jahr 2021 stehen instgesammt 46 Millionen Euro für die Förderung der Elektromobilität zur Verfügung. Die Förderaktion läuft solange ein Budget vorhanden ist, jedoch nur bis 31.03.2022. Das Compleo Team unterstützt Sie gerne bei den Förderanträgen. 

Details zum Förderprogramm

Förderort:

  • Österreich

Bedingungen:

  • 100 % erneuerbare Energie für den Betrieb der Ladesäule 
  • nicht kumulierbar mit anderen Aufrufen 
  • Der Antrag dafür wird nach Umsetzung der Maßnahme gestellt.

Zuwendungsfähige Ausgaben: 

• Ladestelle

• Installationskosten (Material und Montagekosten für bspw. Elektriker und Grabungsarbeiten), die die Ladestelle unmittelbar betreffen

• Kosten der baulichen Basisinfrastruktur

• Planungskosten (bis max. 10% der förderfähigen Investitionskosten)

Antragsberechtigt:

  • Unternehmen 
  • sonstige unternehmerisch tätige Organisationen
  • öffentliche Gebietskörperschaften
  • Vereine 
  • konfessionelle Einrichtungen 

Ladepunktzugang:

  • nicht öffentlich zugänglich
  • öffentlich zugänglich 
Zugänglichkeit Ladepunkt Leistung E-Mobilitätsbonus
öffentlich zugänglich AC 11 bis 22 kW 2.500€
öffentlich zugänglich DC unter 100 kW 15.000€
nicht öffentlich zugänglich AC unter (bis) 22kW 900€
nicht öffentlich zugänglich DC unter 50 kW 4.000€
nicht öffentlich zugänglich DC zwischen (von) 50 und 100 kW 10.000€

Fördergeldgeber:

Serviceteam Elektro-Fahrzeuge:
Kommunalkredit Public Consulting GmbH
Türkenstraße 9 | 1092 Wien

Jetzt Beratung anfordern

Benötigte Unterlagen

Grünstrom-Liefervertrag mit Herkunftsnachweis

  • muss zu 100 % aus erneuerbaren Energien gewonnen werden
  • beim Umweltamt erhältlich

Kostenvoranschlag zur Hardware und Installation

ggf. schriftliche Zustimmung des Eigentümers des Grundstücks

Webweite: https://www.klimafonds.gv.at/call/emob-betriebe2021