Compleo DUO ims

Compleo DUO ims

mit X-PAY

Die Compleo DUO ims mit X-PAY

Kontaktloses Bezahlen konform mit der aktuellen Ladesäulenverordnung

Die DUO ims ist die optimale Lösung für Kommunen und Stadtwerke, die ihre Ladestationen ohne Einschränkungen im öffentlichen Raum anschließen und betreiben können wollen. Denn die DUO ims kann  direkt und ohne Unterverteilung an alle Niederspannungsnetze angeschlossen werden.

Mit der DUO ims ist Compleo der einzige Ladesäulenhersteller, der alle Anforderungen der VDE-AR-N 4100 erfüllt, die 2019 wichtige Neuerungen in den Bereichen Ladelösungen, Stromspeicherung und Niederspannung eingeführt hat. Die DUO ims ist in den Ausführungen Advanced und Highline erhältlich. Die Highline-Ausführung bietet mit verriegelbaren Typ-2-Steckdosen und automatisch wiedereinschaltbaren Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen (RCD) noch mehr Sicherheit und Verfügbarkeit durch Vandalismusschutz.

Die DUO ims inklusive X-PAY bietet modernste Bezahltechnologie. Mit X-PAY erfüllt Compleo als einer der ersten Hersteller in Deutschland schon jetzt die Anforderungen der neuen Ladesäulenverordnung zum Direktbezahlen mit Kredit- und Debitkarten. Dabei ist X-PAY ein Bezahlmodul, das nach bekannter Logik inklusive PIN-Pad funktioniert und jedem einen einfachen Zugang zur Ladestation ermöglicht. Betreiber von Ladeinfrastruktur bieten so eine komfortable Bezahlung, die auf geläufigen Prozessen aufbaut.

  • Vollständige Erfüllung der VDE-AR-N 4100

    Vollständige Erfüllung der VDE-AR-N 4100

  • Zählerplatzausführung: 1 oder 2 eHZ, 3-Punktzähler oder Wandlermessung

    Zählerplatzausführung: 1 oder 2 eHZ, 3-Punktzähler oder Wandlermessung

  • 2x Typ-2-Steckdosen mit beleuchteten und verriegelbaren

    2x Typ-2-Steckdosen mit beleuchteten und verriegelbaren Schiebedeckeln mit LED-Statusanzeige

  • Eichrechtskonformes Laden mit SAM

    Eichrechtskonformes Laden mit SAM

  • Kontaktloses Bezahlen mit NFC-Payment

    Kontaktloses Bezahlen mit NFC-Payment

  • Inklusive digitalem Belegserver

    Inklusive digitalem Belegserver

  • Mit jedem Backend kombinierbar

    Mit jedem Backend kombinierbar

Mit Compleo X-PAY Ladevorgänge an der Ladesäule jetzt kontaktlos bezahlen

 

Insbesondere für Nutzer, die nur selten öffentlich laden oder aus dem Ausland kommen, ist kontaktlose Direktbezahlung oft eine gute Alternative. Egal ob mit Karte, Smartphone oder Smartwatch, Compleo bietet Ihnen und Ihren Kunden an der Ladesäule mit X-PAY modernste Bezahltechnologie. Neben Ladeverträgen, die über Ladekarten oder Smartphone-Apps genutzt werden, ist ab sofort auch Direktbezahlung unter anderem mit Mastercard, Visa, American Express, Girocard, Maestro, Google Pay und Apple Pay möglich. 

Als erstes Produkt mit dem neuen Bezahlmodul kann die Compleo DUO ims mit X-PAY ausgestattet werden. Das integrierte X-PAY Bezahlmodul ist sehr robust mit Schlagfestigkeitsklasse IK10 sowie staubdicht und Strahlwasser geschützt mit der Schutzklasse IP65. Die Technologie „made in Germany“ ist so für den Innen- und Außenbereich perfekt geeignet. Damit haben Betreiber von öffentlicher Ladeinfrastruktur die passgenaue Ladestation für den Ausbau des öffentliche Ladenetzes und die Erfüllung der neuen Ladesäulenverordnung.

Für Betreiber von Ladeinfrastruktur lässt sich X-PAY mit so gut wie jedem bereits genutzten IT-Backend kombinieren. Und X-PAY ist dabei keine Einzelkomponente. Eichrechtskonformität sowie ein Online-Beleg für die E-Autofahrer sind in dieser offenen, software-agnostischen Umsetzung enthalten.

Compleo bietet mit seinen Software Produkten auch das Komplettpaket: X-PAY ist durch die Anbindung an die leistungsstarke eMobility-Plattform von Compleo eichrechtskonform, inklusive Online-Belegserver. Ladepunktbetreiber können ihre individuellen Tarife für die Direktbezahlung mit X-PAY ganz einfach einstellen und verwalten.

Features

Highlights
1 2 3 4 5 6 7
  • 1

     

    2x Typ-2-Steckdose

  • 2

    Beleuchteter und verriegelbarer Schiebedeckel mit LED-Statusanzeige

  • 3

    Heißgepresstes, glasfaserverstärktes SMC-Gehäuse: leicht, langlebig, schlagfest, witterungsbeständig, selbstverlöschend (UL94-HB) und kriechstromgeschützt

  • 4

    Leuchtstarkes 4,3" Grafikdisplay

  • 5

    Eichrechtskonformes Laden mit SAM®

  • 6

    Ladestart via NFC-Payment oder RFID-Karte

  • 7

    Einfache Bezahlung mit Girocard, Maestro, Mastercard, Visa, American Express sowie Google Pay, Apple Pay, Discover und V Pay, inklusive PIN-Pad

Weitere Features
  • Vollständige Erfüllung der VDE-AR-N 4100
  • Zählerplatzausführung: 1 oder 2 eHZ, 3-Punktzähler oder Wandlermessung
  • Installation: Montage auf bestehendem Untergrund oder auf einem optionalen Sockel
  • Frontseitiger Zugang für Installation und Wartung
  • Sicherer Zugang aufgrund abgedeckter elektrischer Komponenten
  • Automatisch wiedereinschaltbare RCD Fehlerstrom-Schutzeinrichtung
  • Höchste Sicherheit durch hardwarebasierte redundante Abschaltung
  • Überspannungsschutz nach DIN EN 61643-11
  • Schieflastbegrenzung bei 1-phasig und 2-phasig ladenden Fahrzeugen
  • OCPP 1.6 JSON über integriertes 4G-Modem oder 100 Mbit/s Ethernet-Schnittstelle
  • Anbindung an nahezu jedes Backend möglich
  • Lastmanagementfähig

Ausstattungslinien

ims
  • 2x 11 - 22 kW Ladeanschluss

  • RFID Reader

  • 4,3" Display

  • SAM® Eichrechtskonform

  • Typ 1+2+3 Überspannungsschutz nach DIN EN 61643-11

ims mit X-PAY
  • 2x 11 - 22 kW Ladeanschluss

  • RFID Reader

  • 4,3'' Display

  • SAM® Eichrechtskonform

  • Typ 1+2+3 Überspannungsschutz nach DIN EN 61643-11

  • X-PAY Konform mit Ladesäulenverordnung

Technische Daten

Compleo DUO ims

Modellname:
Compleo DUO ims 

Anzahl der Ladepunkte:
2

Lademodus:
Mode 3

Ladepunkt:
2 x Typ-2-Steckdose mit maximal 22 kW, inklusive Schiebedeckel;
automatische Verriegelung bei Start des Ladevorgangs sowie Entriegelung beim Beenden des Ladevorgangs oder Spannungsausfall

Abmessungen (HxBxT):
1483 x 590 x 320 mm

Gehäusematerial:
heißgepresstes, glasfaserverstärktes Polyester (SMC)

Schließung:
Schwenkhebel, vorbereitet für die Aufnahme eines
Profilhalbzylinders

Gewicht:
ca. 72–77 kg (je nach Ausbaustand)

Design:
Uni-Lackierung in RAL 9010 (reinweiß)
Optional: Lackierung, Folienkaschierung nach Wunsch

Bauart / Montage:
Bodenmontage oder auf einem optionalen Sockel

Nennspannung, Anzahl Phasen, Nennfrequenz:
400 V / 3 ~ / 50 Hz

Anschlussbereich:
Hausanschlusskasten mit Stahlrahmenklemmen (10 bis 95 mm²)
Potentialausgleichsschiene mit Anschluss für lokalen Erder

Überspannungsschutz:
Typ 1+2+3 nach DIN EN 61643-11, allpolig

Ausgangsleistung (pro Ladepunkt):
22 kW

Maximaler Eingangsstrom (pro Phase:)
44 A oder 63 A
konfigurierbar, je nach Zählertyp

Absicherungen:
2x RCD-Typ A/2x DC-Fehlerstromerkennung 6 mA
2x LS-Schalter C20 3P+N/C40 3P+N
1x LS-Schalter B16 1P

Erdungssystem:
TN

Stand-by-Verbrauch:
< 13 W

Kommunikationsprotokoll:
OCPP 1.6 JSON
Anbindung an nahezu jedes Backend möglich

Authentifizierungsmöglichkeit:
RFID, Remote, ohne (Charge for free)

LED-Status:
LED-Statusanzeige pro Ladepunkt

Kommunikationsschnittstelle:
Integriertes 4G-Modem
100 Mbit/s Ethernetanschluss (z. B. Modbus)

Display:
Grafikdisplay (4,3“)

IP-Schutzgrad:
IP54 auf Basis aller relevanten Komponenten

Normen:
DIN EN 61851-1
DIN IEC/TS 61439-7

Compliance:
CE, RoHs, REACH

Lagerungstemperatur:
-25 °C bis +80 °C

Höhe:
max. 2000 m

Komponenten zur Erfüllung der VDE-AR-N 4100:
Hausanschlusskasten (H: 420 x B: 250 x T: 138 mm)
für NH00-Sicherungen

netzseitiger Anschlussraum (H: 300 x B: 250 x T: 128 mm)
für 1 x 50 A oder 2 x 40 A SH-Schalter ;
D01/6 A für Versorgung RfZ und APZ

Zählerfeld (H: 300 x B: 250 x T: 128 mm)
für 1 x 50 den Einbau von 1 oder 2 eHZs*
Raum für Zusatzanwendungen (RfZ)
(H: 150 x B: 250 x T: 128 mm)*
mit Ethernet-Leitung in den APZ
Kontakt zur Erfüllung der Abschaltbarkeit

anlagenseitiger Anschlussraum (H: 150 x B: 250 x T: 128 mm)

Abschlusspunkt Zählerplatz (APZ) (H: 300 x B: 250 x T: 128 mm)

*Alternativoption:
Zählerfeld (H: 450 x B: 250 x T: 128 mm)
für die Montage eines 3-Punktzählers

Schlagfestigkeit:
IK10

Eichrecht/Zähler:
MID-konformer Smart Meter
optional: mit Speicher- und Anzeigemodul (SAM®) zur
eichrechtskonformen Abrechnung nach Ladeleistung
oder Ladedauer erhältlich

Betriebstemperatur:
-25 °C bis +40 °C

Feuchtigkeit:
< 95 % (nicht kondensierend)

Highline-Paket: verriegelbare Typ-2-Steckdosen und automatisch wiedereinschaltbare FIs
Folierung
SMC-Sockel + Sockelfüllgranulat
Montagekit für Montage ohne Fertigsockel
Backendanbindung
X-PAY für kontaktloses NFC-Payment gemäß Ladesäulenverordnung
Lastmanagement
Servicepakete

Downloads

Produktbezogene Materialien